Logo des Oö. Landesarchives - Link zur Startseite
KontaktSitemap
Oö. Landesarchiv

  
BeständeStändisches ArchivSelbstverwaltungStaatliche VerwaltungMittelbehördenGerichtsarchiveFinanzarchiveKirchliche ArchiveHerrschaftsarchiveWeitere BeständeBiografische Datenbank

Die Grundbuchurkundensammlungen von 1850-1879 der Bezirksgerichte wurden in der Regel gleichzeitig mit den Alten Grundbüchern der einzelnen Bezirksgerichte um 1973 vom Oberösterreichischen Landesarchiv übernommen. Zur selben Zeit wurde auch die Landtafelurkundensammlung der Jahre 1851-1879 von der Registratur des Bezirks- und Landesgerichtes Linz abgetreten. Einige Bezirksgerichte behielten die Grundbuchurkundensammlung weiterhin in ihrer Verwaltung und übergaben diese erst in den 1990er Jahren dem Landesarchiv.

Mit dem Beschluss der Auflösung von Bezirksgerichten wurden in den Jahren 2002 bis 2004 generell die Grundbuchurkundensammlungen der Bezirksgerichte bis 1897/1900 übernommen. Lediglich die Bezirksgerichte Freistadt, Gmunden und Leonfelden verweigerten die Abgabe.

Eine genaue Auflistung der GB-Urkunden der einzelnen Bezirks- u. Kreisgerichte in den jeweligen Beständen.

insgesamt 7275 Einheiten = Faszikeln, Schachteln und Handschriften
Laufzeit: 1850/51 - 1897/1900