Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Gerichtsarchive

Gerichtsarchive

Seit 1850 besteht die im wesentlichen bis heute geltende, vom Staat getragene Gerichtsorganisation. Auf unterster Ebene bestanden bis zu 50 Bezirksgerichte. Ihnen übergeordnet sind vier Landesgerichte (bis 1993 Kreisgerichte), deren Amtsbereiche sich an den Landesvierteln orientieren. Die oberste gerichtliche Instanz in Oberösterreich ist das Oberlandesgericht in Linz.

Bei den Bezirksgerichten befinden sich heute noch u. a. das Elektronische Grundbuch ab ca. 1985 sowie Verlassenschaftsabhandlungen ab 1900.

Eine Übersicht der im Landesarchiv vorhandenen Bestände an Grundbüchern, Grundbuchanlegungsakten und Grundbuchindices finden Sie im Download-Bereich.

Aktuelles

Das Buch „Heimat? Ring­vor­le­sung“ ist das Ergebnis einer in­st­i­tu­tionen­­über­greifenden...

So finden Sie uns