Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Kommunalarchive » (Bad) Ischl

Gemeindearchiv (Bad) Ischl

Die enge Verbindung mit dem Salinenwesen und die Funktion als langjährige Sommerfrische Kaiser Franz Josephs I. verhalfen Bad Ischl zu größerer Bedeutung. Dies zeigt sich auch am Ischler Archiv, welches mit 45 Pergamenturkunden einen verhältnismäßig großen Bestand an alten Stücken vorzuweisen hat. 95 Bände Akten und Handschriften weisen ebenfalls auf die überregionale Bedeutung hin. Im Ischler Gemeindearchiv sind Akten und Handschriften zusammengefasst, weil nicht wenige Akten in gebundener Form überliefert sind. Die Archivalien wurden im Jahre 1909 vom Oberösterreichischen Landesarchiv übernommen. Der Bestand enthält die Marktfreiheiten, Rats-, Gerichts- und Verhörprotokolle, Richter- und Kammeramtsrechnungen, Brief- und Abhandlungsprotokolle, Inventur- und Verlassenschaftsabhandlungen sowie Material zu den Sachbereichen Handel und Gewerbe, Kirche und Schule sowie Militaria.

95 Schachteln, 45 Urkunden
Laufzeit: 14. - 19. Jh.

Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns