Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü

Herrschaftsarchiv Dorff

Das Archiv wurde von der Familie Hayden 1986 und 1988 dem Oberösterreichischen Landesarchiv als Depot übergeben, wobei bemerkenswert ist, dass das Rittergeschlecht der Hayden von Dorff den Sitz bzw. das Schloss seit etwa 1300 innehatte. Deshalb beinhaltet der Bestand u. a. Korrespondenzen und andere Familienpapiere (meist 19. Jh.), daneben natürlich auch Material über die Herrschaft Dorff und andere Besitzungen der Hayden wie Inzersdorf und Lindach. Insgesamt sind 58 Urkunden, 52 Handschriften, 41 Schachteln Akten und 1 Mappe vorhanden.

41 Schachteln, 52 Handschriften, 58 Urkunden, 1 Mappe, 17 Ordner etc.
Laufzeit: 14. - 20. Jh.
Literatur: Handbuch der österreichischen Wissenschaft 5. Band (Wien 1965) 246

Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns