Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü

Herrschaftsarchiv Ebenzweier

Von der Gemeinde Altmünster, die das Schloss Ebenzweier im Jahre 1971 gekauft hat, wurde das Herrschaftsarchiv noch im selben Jahr an das Oberösterreichische Landesarchiv abgetreten. Es enthält 59 Urkunden, 429 Handschriften und 326 Schachteln Akten. Unter den Handschriften befinden sich Urbare von Ebenzweier und Hilprechting (17./18. Jh.), Pflegamtsrechnungen (1644-1789) und weitere Rechnungsbücher. Die Akten enthalten die üblichen Materien einer kleinen Grundherrschaft, jedoch ist auch eine kleine Abteilung "Familienarchiv" vorhanden, die Tagebücher (Herzog Franz V. von Modena), Briefe und Zeitungen beinhaltet. Über den Bestand "Befestigtes Lager Linz" siehe dort.

326 Schachteln, 429 Handschriften, 59 Urkunden
Laufzeit: 16. - 20. Jh.
Literatur: Handbuch der österreichischen Wissenschaft 5. Band (Wien 1965) 247

Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns