Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü

Herrschaftsarchiv Feyregg

Das Archiv wurde von der Besitzerin des Schlosses Feyregg im Jahre 1937 dem Oberösterreichischen Landesarchiv übergeben. Es handelt sich um Restbestände verschiedener Herrschaftsarchive (Feyregg, Achleiten, Hehenberg, Biberbach und das sogenannte "Pausweckenamt", ein ehemals landesfürstlich-vizedomischer Besitz). Der Bestand umfasst 188 Handschriften, 17 Aktenbände, hauptsächlich Urbare, Brief- und Inventurprotokolle.

17 Schachteln, 188 Handschriften, 1 Faszikel
Laufzeit: 17. - 19. Jh.
Literatur: Handbuch der österreichischen Wissenschaft 5. Band (Wien 1965) 249

Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns