Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Herrschaftsarchive » Diverse Herrschaftsarchive » Greinburg (Restbestand)

Herrschaftsarchiv Greinburg (Restbestand)

Das Herrschaftsarchiv, das durch Kriegsereignisse am Ende des Zweiten Weltkrieges in Unordnung geraten war, wurde im Oberösterreichischen Landesarchiv in den Jahren 1950-1952 geordnet und zunächst dort aufbewahrt. 1985 musste es jedoch den Eigentümern, den Herzögen von Sachsen-Coburg-Gotha, zurückgestellt werden und wurde wieder nach Grein in die Greinburg verbracht. Im Landesarchiv verblieb ein Restbestand von 14 Handschriften und 75 Urkunden, der ursprünglich nicht zum Herrschaftsarchiv Greinburg gehört hatte und erst später mit diesem vereinigt worden war.

14 Handschriften, 75 Urkunden
Laufzeit: 14. - 19. Jh.
Literatur: Handbuch der österreichischen Wissenschaft 5. Band (Wien 1965) 252

Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns