Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü

Herrschaftsarchiv Traun

Dieser Bestand des Oberösterreichischen Landesarchivs entstand dadurch, dass 1988 die Traun betreffenden Teile aus dem Schlossarchiv Petronell in Niederösterreich ausgegliedert und von Graf Otto Abensperg-Traun als Depositum übergeben wurden. Das Archiv war 1952 vom niederösterreichischen Landesarchivar Dr. Felix Wintermayr aufgestellt und verzeichnet worden. Allerdings zeigte sich, dass die Akten der Herrschaft Traun nicht den im Verzeichnis angegebenen Materien entsprachen, so dass eine vollständige Neuordnung vorgenommen werden musste.

Die Handschriften enthalten Urbare (ab 1471), Steuerbücher, Gerichtsprotokolle, Herrschaftsrechnungen und Rentamtsjournale.

225 Schachteln, 390 Handschriften
Laufzeit: 17. - 19. Jh.
Literatur: Handbuch der österreichischen Wissenschaft 5. Band (Wien 1965) 270 (Petronell)

Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns