Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü

Herrschaftsarchiv Wagrain

Nach dem Tod des letzten männlichen Angehörigen der Grafen Engl von Wagrain (1910) wurden große Teile des Herrschaftsarchivs verkauft bzw. vernichtet. 1935 konnte dann der Rest des Archivs vom Oberösterreichischen Landesarchiv käuflich erworben werden.

Am reichhaltigsten ist der Urkundenbestand (387 Stücke ab 1429), die 60 Handschriften enthalten auch mehrere Sammelbände zur Geschichte der Stände und zur oberösterreichischen Rechtsgeschichte. Die Akten füllen 23 Schuberbände, worunter sich auch Familienakten der Engl befinden.

23 Schachteln, 60 Handschriften, 387 Urkunden
Laufzeit: 15. - 19. Jh.
Literatur: Handbuch der österreichischen Wissenschaft 5. Band (Wien 1965) 272

Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns