Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü

Herrschaftsarchiv Waldenfels

Das Archiv der Familie Grundemann-Falkenberg, die seit 1636 im Besitz der Herrschaft ist, wurde bereits am Ende des 18. Jahrhunderts geordnet, wovon zwei Repertorien noch erhalten sind. Nachdem das Archiv durch die Ereignisse des Jahres 1945 in Unordnung geraten war und zusätzlich durch Nässe gelitten hatte, übergab der Schlossbesitzer 1946 den Bestand dem Oberösterreichischen Landesarchiv zur Ordnung und Verwahrung.

Die 160 Urkunden (ab 1549) enthalten hauptsächlich Lehenbriefe, unter den 333 Handschriften befinden sich Urbare, Wirtschafts- und Hausrechnungen von Waldenfels, und die 359 Schuberbände Akten setzen sich hauptsächlich aus Wirtschaftsrechnungen und Rechnungsbeilagen, Familienakten und -briefen sowie Mappen und Plänen der Herrschaft und der Waldungen zusammen.

359 Schachteln, 333 Handschriften, 160 Urkunden
Laufzeit: 16. - 20. Jh.
Literatur: Handbuch der österreichischen Wissenschaft 5. Band (Wien 1965) 272

Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns