Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Kirchliche Archive » Pfarrmatriken-Duplikate 1819-1940

Pfarrmatriken-Duplikate 1819-1940

Dieser Bestand wurde im Jahre 1975 vom Bischöflichen Ordinariat Linz an das Oberösterreichische Landesarchiv übergeben. Die Neuordnung und Aufstellung geschah 1975/76; sie erfolgte alphabetisch nach Pfarrgemeinden und innerhalb dieser chronologisch nach Taufen, Trauungen und Sterbefällen.

Der Bestand umfasst 2097 großformatige Faszikel mit Abschriften der Pfarrmatriken sämtlicher oberösterreichischen Pfarrgemeinden von 1819-1940 (festgestellte Fehlbestände sind im Verzeichnis vermerkt).

1993 wurden die Pfarrmatriken-Abschriften mikroverfilmt (994 Filmrollen) und 2005 bis 2009 digitalisiert. Die digitalisierten Matriken sind seit 2010 im Lesesaal benützbar.

2097 Faszikel, 994 Mikrofilme
Laufzeit: 1819 - 1940

Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns