Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Kirchliche Archive » Stiftsarchiv Wilhering

Stiftsarchiv Wilhering

Im Auftrag des Oberösterreichischen Landesarchivs wurden im Stift Wilhering aus dessen Archivbeständen die meisten Handschriften des 16. bis 20. Jahrhunderts, vor allem Urbare, Steuer- und Zehentbücher und Brief- und Verhandlungsprotokolle der Pfarrherrschaften Gramastetten mit Eidenberg, Leonfelden, Oberneukirchen, Ottensheim, Traberg, (Vorder-)weißenbach, Zwettl, Alkoven, Schönering sowie der Herrschaften Mühldorf mit Mühllacken inkl. Pesenbach und der Stiftsherrschaft verfilmt. Hervorzuheben sind beim Bestand Stiftsherrschaft noch die Inleutbücher von 1677-1800, die Musterungsregister von 1592 und 1593 und die Heiratsprotokolle von 1765-1799. Bei den Aktenbeständen sind die Zeiträume 16. bis 19. Jahrhundert der Gruppe Herrschaften, Güter und Häuser betreffend die Untertanenakten sowie die Akten der Herrschaften Mühldorf mit Mühllacken und Pesenbach mikroverfilmt worden. Das Verfilmungsprojekt umfasst 54.403 Aufnahmen (LAFR-Reihe).

120 Mikrofilme
Laufzeit: 16. - 20. Jh.

Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns