Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Mittelbehörden » Kreisämter bis 1849 » Innkreisamt » Innkreisamt Hauptbestand

Innkreisamt / Hauptbestand

Das erhaltene Archivgut umfasst in seinem Hauptteil 245 Schachteln Akten und 98 Handschriften. Die Akten beginnen im Jahr 1816, können aber in einzelnen Vorakten bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts zurückreichen. Der Bestand wurde in mehreren Partien ab dem Jahr 1932 von verschiedenen Stellen dem Oberösterreichischen Landesarchiv übergeben. Der größte Teil stammt von der Bezirkshauptmannschaft Ried (1932 und 1938), weitere Teile wurden von der Studienbibliothek Linz (1932; dabei handelte es sich um Normalien, die dann der Patent- und Normaliensammlung angeschlossen wurden) sowie vom Ordinariatsarchiv Linz (1933 ) übernommen. Der gesamte Bestand wurde 1965 von Georg Grüll geordnet; das meiste Material ist von den Abteilungen Ecclesiastica und Publico Politica erhalten.

245 Schachteln, 98 Handschriften
Laufzeit: 1751 - 1849

So finden Sie uns