Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Sammlungen und Nachlässe » Dachauer Wilhelm Nachlass

Nachlass Dachauer Wilhelm

Im Oktober 2001 konnte das Oberösterreichische Landesarchiv vom Dorotheum Wien ein umfangreiches Nachlasskonvolut des österreichischen Malers Prof. Wilhelm Dachauer (1881-1951) erwerben.

Wilhelm Dachauer studierte von 1899 bis 1907 an der Akademie der bildenden Künste in Wien, wo er von 1927 bis 1945 auch unterrichtete.

Das Aktenkonvolut besteht aus ca. 150 eigenhändigen Briefen, Korrespondenzkarten mit Unterschrift etc., ausgestellt in Wien bzw. Ried im Innkreis (ca. 1919-1951), meist eng beschrieben und großteils mit Kuverts. Die besonders umfangreiche und wohlgeordnete Korrespondenz mit Karl und Elisabeth Hörmandinger stellt hervorragendes Quellenmaterial zur Biographie des oberösterreichischen Künstlers dar.

1 Schachtel
Laufzeit: 20. Jh.

Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns