Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Sammlungen und Nachlässe » Krackowizer Ferdinand Sammlung

Sammlung Krackowizer Ferdinand

Dieser Bestand umfasst mehrere eigenständige kleinere Sammlungen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie vom ersten Archivar des Oberösterreichischen Landesarchivs Dr. Ferdinand Krackowizer in den Jahren 1896 bis 1900 übernommen, geordnet und verzeichnet worden sind.

Die Sammlungen im einzelnen: Innviertler Schuldforderungen (ein Teil der dazugehörenden Urkunden wurde irrtümlicherweise dem Bestand Innviertler Kriegsschulden angeschlossen), Amtsakten des Ständischen Archiv- und Registratursamtes (enthalten daneben auch Materialsammlungen zu verschiedenen Themen wie Landschaftsschule oder Landtafel), Maultrommelmacher in Molln, Schenkung Anton Petermandl (betreffend Messersammlung in Steyr und Familienschriften Petermandl) sowie Diverses (primär Einzelstücke).

Diese Sammlungen befinden sich teilweise im Eigentum des Landesarchivs, teilweise sind sie zur dauernden Aufbewahrung unter Eigentumsvorbehalt übergeben worden.

19 Schachteln
Literatur zu Schenkung Petermandl: Trinks, Bestände 86 f.; zu Innviertler Schuldforderungen: Harry Slapnicka, Wie nach 114 Jahren die "Innviertler Schulden" beglichen wurden, in: OÖ. Heimatblätter 32 (1978) H. 3/4, 216 ff.

Aktuelles

Biographie des Prälaten des Stiftes Schlägl Martin Greysing - von Johannes Ramharter

So finden Sie uns