Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Sammlungen und Nachlässe » Nößlböck Ignaz Nachlass

Nachlass Nößlböck Ignaz

Der Nachlass des 1945 verstorbenen Grazer Landesarchivdirektors Dr. Ignaz Nößlböck, eines gebürtigen Mühlviertlers, wurde 1951 vom Steiermärkischen Landesarchiv übergeben und 1953 von Georg Grüll geordnet. Ein neuaufgefundenes Konvolut mit Manuskripten wurde 1962 dem Bestand angegliedert. Es handelt sich um Materialsammlungen für die Edition der Oberösterreichischen Weistümer, die Ortsgeschichte von Haslach und Rohrbach sowie weitere Manuskripte zur Geschichte des Mühlviertels.

4 Schachteln
Laufzeit: 20. Jh.

Aktuelles

Biographie des Prälaten des Stiftes Schlägl Martin Greysing - von Johannes Ramharter

So finden Sie uns