Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Staatliche Verwaltung » Landesregierung 1784-1849 » Kirchliche Stiftbriefe 1784-1849

Landesregierung 1784-1849 / Kirchliche Stiftbriefe

Im Zuge der josephinischen Reformen übernahm die Staatsverwaltung auch die Kontrolle über das kirchliche Stiftungsvermögen (Altar-, Meß-, Pfründenstiftungen). Es wurden alle Stiftbriefe, soweit sie erreichbar waren, von der Landesregierung eingezogen, überprüft und verwahrt. Der Bestand wurde im Laufe des 19. Jahrhunderts noch erweitert. Er ist heute nach Pfarren alphabetisch geordnet.

205 Schachteln, 1 Handschrift, 1 Faszikel
Laufzeit: 18. - 19. Jh.

Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns