Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Staatliche Verwaltung » Landesregierung 1784-1849 » Weltliche Stiftbriefe 1784-1849

Landesregierung 1784-1849 / Weltliche Stiftbriefe

In gleicher Weise wie die religiösen Stiftungen wurden auch die weltlichen, die hauptsächlich wohltätigen oder schulischen Zwecken gewidmet sind, am Ende des 18. Jahrhunderts in zentrale staatliche Verwaltung übernommen. Die Armen-, Stipendien-, Schul-, Waisenstiftbriefe etc. des 18. und 19. Jahrhunderts sind alphabetisch nach den Stiftern, sonst nach Orten geordnet.

48 Schachteln, 2 Handschriften, 2 Faszikel, 3 Mappen
Laufzeit: 18. - 19. Jh.

Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns