Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Staatliche Verwaltung » Landesverwaltung 1926-1945

Landesverwaltung 1926-1945 ("Archiv der Landesregierung")

Anlässlich der Zusammenlegung der beiden Landesregierungen Landhaus und Klosterstraße 1926 zu einem Verwaltungskörper wurde eine neuerliche Kanzleireform vorgenommen. Die bisher getrennten Dienststellen wurden mit Wirksamkeit von 1. Jänner 1926 zu einem gemeinsamen Amte zusammengefasst, das die Bezeichnung 'Amt der Landesregierung' zu führen hatte. An Stelle der Abteilungen oder Departements trat nun die Bezeichnung nach dem Vorreferenten. Es wurden 7 Kanzleiabteilungen eingerichtet, die jeweils einen oder mehr Vorreferenten zu betreuen hatten.

Literatur: Conrad Rauch, Oberösterreichische Amtsregistraturen (Manuskript, Linz 1953)

Aktuelles

Biographie des Prälaten des Stiftes Schlägl Martin Greysing - von Johannes Ramharter

So finden Sie uns