Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Spezialsammlungen » Buchdeckelfunde

Buchdeckelfunde

Den Grundstock dieser Sammlung bilden Blätter, die bei der Restaurierung von alten (Handschriften-)Einbänden abgelöst wurden. Diese verschiedenen Fragmente unterschiedlichen, zumeist aber liturgischen Inhalts wurden nach sorgfältiger Restaurierung zum Bestand "Buchdeckelfunde" vereint. Er beinhaltet einige interessante Stücke, darunter auch das älteste Archivale des Oberösterreichischen Landesarchivs, ein Eugippius-Fragment aus der Zeit um 800, sowie Kalenderfragmente (u. a. Johann von Gmunden).

20 Schachteln
Laufzeit: 9. - 17. Jh.

Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns