Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Spezialsammlungen » Realiensammlung

Realiensammlung

Schon in den dreißiger Jahren hatten Mitarbeiter des Oberösterreichischen Landesarchivs begonnen, Flugzettel und -schriften politischen Inhalts zu Dokumentationszwecken zu sammeln. Diese wurden als Unterabteilung des Bestandes "Flugschriftensammlung" archiviert und nahmen durch die wenig geeignete Aufbewahrung in Aktenschachteln und durch häufige Benützung einigen Schaden. Im Zuge der verstärkten Skartierung von Gerichtsakten in den achtziger Jahren fiel eine zunehmende Menge von Schriftstücken, Ausweisen, Broschüren und Propagandamaterialien an, die den ausgeschiedenen Akten vor der Vernichtung entnommen wurden. Weil diese Materialien weder nach äußeren noch inneren Kriterien in eine bestehende Sammlung einzuordnen waren, wurde der Bestand "Realiensammlung" eingerichtet, der sowohl die eingangs angesprochenen "Flugschriften" der Zwischenkriegszeit als auch gleichartige neuere Zuwächse aufnimmt.

Der Bestand umfasst folgende Großgruppen:

1-48 Ausweise und Bestätigungen, Geschäftspapiere etc., Bewirtschaftung, Varia
49-51 Bauernräte und Landbund
52-69 NS(DAP)
70-77 Kommunistische Partei
78-89 Christlichsoziale Partei, Heimwehr, Vaterländische Front
90-99 Sozialdemokratische Partei, Revolutionäre Sozialisten etc.
150-299 Wahlen etc. nach 1945
300 ff. Massendrucksorten (z. B. Pässe, Arbeitsbücher, Identitätsausweise etc.)

Laufzeit: 19. /20. Jh.

Der Bestand ist gesperrt!

So finden Sie uns