Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Spezialsammlungen » Sammlungen über Altäre

Sammlungen über die Altäre zu St. Wolfgang, Kefermarkt und Rauchenödt

Diese Sammlung vereint den wissenschaftlichen Apparat, den der frühere Landesarchivdirektor Dr. Ignaz Zibermayr für seine Arbeit "Die St. Wolfganglegende in ihrem Entstehen und Einflüsse auf die österreichische Kunst" (Jahrbuch des Museums Francisco-Carolinum 80, 1924, 139 ff., 2. Auflage, 1961) benötigte. Die einzelnen Akten wurden vor allem den Beständen "Statthalterei 1850 bis 1926/Präsidium" und "Statthalterei 1850 bis 1926/Allgemeine Reihe" entnommen.

Neben diversen Berichten über kommissionelle Besichtigungen der Ältäre in St. Wolfgang, Kefermarkt und Rauchenödt wird die Restaurierung der Altäre in der Mitte des 19. Jahrhunderts mittels Arbeitsberichten, Kostenaufstellungen und Rechnungen dokumentiert. Der Bestand enthält auch einige Schreiben von Adalbert Stifter, der in den Jahren 1852 bis 1855 in seiner Funktion als Schulrat die Restaurierung des Kefermarkter Flügelaltars beaufsichtigte, sowie ein Schreiben von Erzherzog Ludwig (1784-1864) aus dem Jahre 1850, das dem Bestand 2010 angereiht wurde. Darin beauftragt der Erzherzog den Maler Leopold Kupelwieser (1796-1862) unter anderem auch damit, sich den restaurierungsbedürftigen Pacher-Altar in St. Wolfgang anzusehen.

2 Schachteln
Laufzeit: 19. Jh.

Aktuelles

Biographie des Prälaten des Stiftes Schlägl Martin Greysing - von Johannes Ramharter

So finden Sie uns