Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bestände » Diverse Wirtschaftsarchive » Handelskammer

Handelskammer

Das Archiv der oberösterreichischen Handelskammer wurde im Jahre 1998 vom Landesarchiv zur Ordnung und Verwahrung übernommen. Es hatte im Zweiten Weltkrieg schwere Einbußen erlitten, sodass älteres Material nur mehr in kleinen Archivsplittern vorhanden ist. Dieser geringe Rest - in der Hauptsache Handwerksordnungen aus dem 16. bis 19. Jahrhundert - lässt trotzdem die große Bedeutung dieses Bestandes für die Wirtschaftsgeschichte Oberösterreichs erahnen. Der vorhandene Aktenbestand wurde skartiert, der verbleibende Rest im Sommer 2000 geordnet und verzeichnet. Bei den Handschriften sind vor allem die Gesellen- und Meisterbücher verschiedener Handwerke hervorzuheben.

73 Schachteln, 144 Handschriften, 5 Mappen, 1 Rolle
Laufzeit: 16. - 20. Jh.

So finden Sie uns