Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bibliothek / Verlag » Verlagsprogramm » Produktdetail

Neuzeit

Adel zwischen Bayern und Österreich, Die Herren von Hackledt und ihre Lebenswelt 1550 bis 1800

Der Alltag der ländlichen Bevölkerung am unteren Inn war über Jahrhunderte von Agrarwirtschaft und dörflichem Leben bestimmt. Als Obrigkeit, die nahezu alle Dinge des täglichen Lebens regelte, traten dabei bis zum 19. Jahrhundert vor allem die Inhaber der zahlreichen Herrschaftssitze des niederen Adels in Erscheinung. Ein typisches Beispiel sind die Herren von Hackledt: Sie gehörten nie zu den großen Grundbesitzern des Innviertels, erlangten nie politischen Einfluss und brachten auch keine Einzelperson von historischer Bedeutung hervor. Als Obrigkeit auf dörflicher Ebene aber erfüllten sie über Jahrhunderte wichtige Funktionen in Wirtschaft und Verwaltung. Ihre wechselvolle Geschichte bietet einen facettenreichen Einblick in die Welt des Adels an der heutigen Grenze zwischen Österreich und Deutschland.

ISBN 978-3-902801-04-3
Autor/in:

 Christopher Rhea Seddon

Erscheinungsjahr:

2011

Herausgeber:

Oberösterreichisches Landesarchiv

Seiten:

Broschüre - 529 Seiten

Bezugsort:

Oberösterreichisches Landesarchiv

Schriftreihe:
€ 35,00
Artikel verfügbar
Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns