Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Bibliothek / Verlag » Verlagsprogramm » Produktdetail

Mittelalter

Die Herren von Wallsee

Geschichte eines schwäbisch-österreichischen Adelsgeschlechtes (1171-1331)

In der entscheidenden Phase der Landwerdung Oberösterreichs kam den Herren von Wallsee eine wesentliche Rolle als "Stellvertreter“ der Herzoge von Österreich zu; im Auftrag des Landesherrn wirkten sie als Hauptleute ob der Enns den Unabhängigkeitsbestrebungen der Herren von Schaunberg entgegen und nahmen während des ganzen Spätmittelalters eine führende Stellung im Adel unseres Landes ein. Wie kamen die Wallseer zu dieser außerordentlichen Stellung? Wie konnte sich innerhalb weniger Generationen aus einer landfremden, schwäbischen Familie eines der wichtigsten (ober)österreichischen Adelsgeschlechter mit mehreren Zweiglinien entwickeln? Es ist dem Autor Karel Hruza in seiner als Dissertation an der Universität Konstanz approbierten, gründlichen Arbeit gelungen, eine außerordentliche und doch für die Zeit typische Adelskarriere im Rahmen der großen Politik nachzuzeichnen.

ISBN 3-900-31360-1
Autor/in:

Karel Hruza

Erscheinungsjahr:

- 630 Seiten

Herausgeber:

Oberösterreichisches Landesarchiv

Seiten:

630 Seiten

Bezugsort:

Oberösterreichisches Landesarchiv

Schriftreihe:
€ 34,90
Artikel verfügbar
Aktuelles

Biografie des Richters, Politikers und Präsident des Rechnungshofes. Von Christoph Biebl

So finden Sie uns