Größe:
Oberösterreichisches Landesarchiv Kultur | Gut | Bewahrt
Menü
Home » Projekte » Oberdonau

Oberdonau

Nach einem Beschluss des Oö. Landtages beauftragte der damalige Landeshauptmann Josef Pühringer Im Jahr 2002 das Oberösterreichische Landesarchiv mit dem zeitgeschichtlichen Großprojekt "Oberösterreich in der Zeit des Nationalsozialismus". 2004 erschien der erste Band jener  Buchreihe, in der das Leben in der NS-Zeit auf regionaler Ebene erstmals in dieser Themenbreite und Forschungstiefe wissenschaftlich bearbeitet und dargestellt wird.

2104 wurde die nun insgesamt 13 Bände umfassende Buchreihe, die das Ergebnis von jahrelangen intensiven Forschungsarbeiten zusammenfasst, abgerundet und vollendet. Ein endgültiger Schlussstrich unter die Beschäftigung mit dem wohl dunkelsten Kapitel der oberösterreichischen Geschichte ist der Abschluss der Buchreihe aber nicht. In Spezialforschungen wird sich das Landesarchiv auch weiter mit der Thematik "Nationalsozialismus in Oberösterreich" beschäftigen.

Aktuelles

Der Historische Atlas von Bayern – Teil Innviertel ist das Ergebnis grenzüberschreitender...

So finden Sie uns